NACHRICHTEN

LAG Trailers schneidet im neuen Nachhaltigkeitsbericht gut ab

LAG Trailers zeigt im aktuellen internen Nachhaltigkeitsbericht starke Ergebnisse. Das Unternehmen hat in den letzten zehn Jahren den Energieverbrauch in allen Bereichen um 33 % reduziert.  

Entwicklungsweg

LAG Trailers hat in den letzten 10 Jahren einen beeindruckenden Weg zurückgelegt. In der eigenen langfristigen Planung sah das Unternehmen eine Reduzierung des Energieverbrauchs in Verbindung mit effizienteren Produktionsanlagen vor.

Das Unternehmen übertraf die in dieser langfristigen Strategie festgelegten Ziele bei weitem. Dank der Einführung nachhaltigerer Alternativen verbraucht LAG Trailers heute nur noch halb so viel Strom und nur noch 2/3 Heizöl.

Auch wirtschaftlich gesehen ist das für den Hersteller von Tankern keine schlechte Sache.

„Unsere ökologischen und ökonomischen Ziele wurden vollständig aufeinander abgestimmt. Die Energiekosten sind im Vergleich zu 2011 um 55 % gesunken. Dies kompensiert teilweise die steigenden Material- und Lohnkosten und stellt sicher, dass wir konkurrenzfähig bleiben. Das soll aber keinesfalls den Blick vom Wichtigsten ablenken, nämlich der reduzierte ökologische Fußabdruck“, so CEO Ramaekers. 

Die unternommenen Schritte

LAG Trailers ging den Wandel schrittweise an und investiert auf jährlicher Basis. Das jüngste Beispiel für den Wandel ist die Umstellung von Schraubenkompressoren auf Drehschieberkompressoren bei der Nutzung von Druckluft. Diese Investition reiht sich ein in die lange Liste der neuesten Investitionen wie z.B. neue Hallen und Montagelinien, die erneuerten Lichtnetzwerke und Gasheizungen, der Schweißroboter und Laser, usw.

Facility Manager Vrijsen weist darauf hin, dass das Unternehmen intelligente Investitionen mit innovativen Lösungen verbindet.

„Um zu diesem Ergebnis zu gelangen, verwendete LAG Trailers einen ganzheitlichen Ansatz. Wir haben uns nicht nur die größten Verbrauchsposten angeschaut. Wir haben unsere Produktionsmethoden mit den entsprechenden logistischen Prozessen verbessert und gleichzeitig unseren veralteten Maschinenpark ersetzt. Die neuen Maschinen verbrauchen viel weniger und sind effizienter, was natürlich eine positive Sache ist“, sagt Vrijsen.  

Der nächste Mehrjahresplan ist bereits vollständig ausgearbeitet und zielt auf eine weitere Reduzierung des Verbrauchs ab. Das Unternehmen konzentriert sich auf weitere Erneuerungen des Maschinenparks, mehr Automatisierung und die Verbesserung des aktuellen Kommunikationsnetzwerks. 

LAG Trailers schneidet im neuen Nachhaltigkeitsbericht gut ab
30 März 2021